Immer mehr Städte entscheiden sich dafür, in Sachen Energie und Emissionen „grün“ zu wirtschaften – das bietet Chancen für Privatanleger

Die Hitzewelle der letzten Wochen macht schmerzlich bewusst, dass der Klimawandel weiter fortschreitet. Jede Tonne CO2, die in die Atmosphäre gelangt, ist schädlich und befeuert die negativen Auswirkungen der Treibhausgase auf unserem Planeten. Eine Verminderung des CO2-Ausstoßes ist daher unbedingt notwendig. Die Maßnahmen, um den Anstieg der globalen Erwärmung zu minimieren, können durch „grünes“ Wirtschaften verstärkt werden, meint Sandra Montero López vom Finanzexperten Sensus Vermögen.

weiterlesenImmer mehr Städte entscheiden sich dafür, in Sachen Energie und Emissionen „grün“ zu wirtschaften – das bietet Chancen für Privatanleger

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.