Wie Investoren mit ökologischen Investments aktiv den Regenwald erhalten und gegen den Klimawandel kämpfen

Wälder und Regenwälder sind unermesslich wertvoll für das Klima der Erde. Sie sind von großer Bedeutung für die Produktion von Sauerstoff und zum Speichern von Kohlenstoff, außerdem bieten sie Millionen Tierarten ein Zuhause. Doch der Mensch holzt jährlich nach Angaben von Global Forest Watch eine Waldfläche von mehr als 29 Millionen Hektar ab, umgerechnet entspricht das der Größe von 41 Millionen Fußballfeldern. Der Rückgang des tropischen Baumbestandes war im Jahr 2017 enorm, allein 15,8 Millionen Hektar Regenwald wurden zerstört. Dabei beherbergen die Regenwälder in Süd- und Mittelamerika, Afrika und Asien allein fast 80 Prozent aller dokumentierten Tierarten der Welt, trotz der zur gesamten Landfläche vergleichsweise geringen flächenmäßigen Ausdehnung. Geht dieses wertvolle und einzigartige Ökosystem verloren, ist der Klimawandel kaum mehr aufzuhalten.

weiterlesenWie Investoren mit ökologischen Investments aktiv den Regenwald erhalten und gegen den Klimawandel kämpfen

Immer mehr Städte entscheiden sich dafür, in Sachen Energie und Emissionen „grün“ zu wirtschaften – das bietet Chancen für Privatanleger

Die Hitzewelle der letzten Wochen macht schmerzlich bewusst, dass der Klimawandel weiter fortschreitet. Jede Tonne CO2, die in die Atmosphäre gelangt, ist schädlich und befeuert die negativen Auswirkungen der Treibhausgase auf unserem Planeten. Eine Verminderung des CO2-Ausstoßes ist daher unbedingt notwendig. Die Maßnahmen, um den Anstieg der globalen Erwärmung zu minimieren, können durch „grünes“ Wirtschaften verstärkt werden, meint Sandra Montero López vom Finanzexperten Sensus Vermögen.

weiterlesenImmer mehr Städte entscheiden sich dafür, in Sachen Energie und Emissionen „grün“ zu wirtschaften – das bietet Chancen für Privatanleger

Warum erleben Edelhölzer einen Nachfrageboom weltweit – und wie sehen die Prognosen aus?

In Zeiten finanzieller und wirtschaftlicher Unsicherheit suchen die Menschen nach Möglichkeiten, ihr Geld krisensicher und langfristig rentabel anzulegen. Gleichzeitig soll das Anlagekonzept aber auch ökologisch oder ethisch vertretbar sein. Die Lösungen von Sensus Vermögen GmbH aus Marktredwitz, die Sandra Montero López als Produktmanagerin vertritt, sind für diesen Wunsch sicher eine gute Entscheidung. Eine konkrete Option für Anleger sind zum Beispiel Investments in nachwachsende Rohstoffe.

Wertvoller Rohstoff – die Nachfrage birgt Renditepotenzial

In der Volksrepublik China werden mehr als ein Drittel aller Möbel weltweit hergestellt. Die heimischen Forst- und Edelholzbestände können den Bedarf der chinesischen Möbelindustrie nicht decken, weshalb ein Großteil der Hölzer importiert werden muss. Dies macht Edelhölzer wie auch andere nachwachsende Rohstoffe zu einer interessanten, langfristig lohnenswerten Investition, findet Sandra Montero López von der Sensus Vermögen GmbH in Marktredwitz.

Ein weiterer Vorteil beim Vermögensaufbau mit Kapitalanlagen in Edelhölzer ist, dass deren ökologischer Anbau subventioniert wird. Immer mehr Staaten schaffen aktiv Anreize für Unternehmen und Farmer, ökologisch zu investieren statt wie in früheren Zeiten „Raubbau“ an der Ökologie zu betreiben. Das sorgt auch beim Anleger für ein Plus an Vertrauen.

weiterlesenWarum erleben Edelhölzer einen Nachfrageboom weltweit – und wie sehen die Prognosen aus?

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.